Pflanzkombination für den Frühlingsgarten

Blütenpracht in weiß und blau

Die reinweißen Blüten der Gefüllten Vogel-Kirsche strahlen in üppiger Fülle. Dieser Kleinbaum, der im Herbst nochmals mit einer schönen Laubfärbung die Aufmerksamkeit auf sich zieht, bildet eine lockere Krone für die Unterpflanzung mit Stauden. In diesem Frühjahr blüht zeitgleich zur Vogel-Kirsche die Stern-Magnolie. Da es in diesem Frühjahr mild und trocken war, konnte man die Blüten, die einen angenehmen Duft verströmen, ungewöhnlich lange genießen. Das hellblau blühende Kaukasus-Vergissmeinnicht kommt gut unter diesen Gehölzen zurecht. Es bildet nach der Blüte mit seinen großen Blättern einen dichten Teppich, der bis zum Frost ansehnlich bleibt. Ein Hingucker ist das Tränende Herz, das sich in leuchtendem Weiß schön vom Hellblau des Kaukasus-Vergissmeinnichts abhebt. Weiße Tulpen ergänzen das Ensemble. Ich verwende gerne die spät blühende Viridiflora-Tulpe ‚Spring Green’, da die langlebig ist, sogar Halbschatten verträgt und mit ihren elfenbeinfarbigen, grün gefiederten Blüten ansprechend wirkt.

Magnolia stellata

Prunus avium 'Plena'

Dicentra spectabilis 'Alba'

Brunnera macrophylla

22. April 2014
Altlaufstraße 38-40 · 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn · Tel.: 0 81 02 / 999 26 12 · · E-Mail:
Seite drucken Seite drucken · Seite weiterempfehlen Seite weiterempfehlen
Digitale Visitenkarte · Impressum · Datenschutz